UNSER BUCH: WIldberlin
Unbekannte Naturparadiese Berlins
In diesem Buch steht nichts über angesagte Bars und Clubs oder längst bekannte Sehenswürdigkeiten. Wir präsentieren euch die Hauptstadt von ihrer schönsten Seite und bringen euch zu den leisen, den artenreichen und den abgeschiedenen Naturparadiesen.
Wasserfälle, Schluchten, Waschbären
und Sanddünen – auch das ist Berlin!
WILDBERLIN ist das Ergebnis einer jahrelangen Leidenschaft für versteckte Rückzugsorte in der heimischen Natur. Aus weit über 300 besuchten Orten entstand eine Liste mit den 50 schönsten und idyllischsten Natur-Schönheiten. Mitten in der Großstadt, doch weit entfernt vom Trubel. Viele davon so unbekannt, dass sie selbst an den Wochenenden menschenleer sind.
Dieses Buch ist ein Reiseführer der besonderen Art. Zum Mitnehmen auf den Ausflügen. Zum Weitergeben und in den Schrank stellen, mit zeitlosem Inhalt. Mit WILDBERLIN habt ihr ständigen Zugriff auf 50 Ausflugsziele, die ein Gefühl von Kurzurlaub versprechen – direkt vor der Haustür.
Wildberlin Cover

Kompakt

Leicht verständlich. Übersichtlich. Auf den Punkt gebracht.

Flora & Fauna

Jeder Ort verfügt über eine Liste mit den heimischen Tieren und Pflanzen.

Über 200 Bilder

Bilder sagen mehr als tausend Worte! Naturgetreue Aufnahmen.

Keine Parkplatzsuche

Geo-Daten bringen euch zielgenau zum nächstgelegenen Parkplatz.


Lust auf weitere Ausflugsziele und Insidertipps aus Berlin und Brandenburg?

AUSFLÜGE

Berge, Sanddünen und geheime Seen! Hier findest du die schönsten Naturparadiese

EMPFEHLUNGEN

Erspare dir die Recherche! Hier findest du die besten Biomärkte, Selbstpflückfelder uvm.

INTERVIEWS

Experten, Manufakturen und Pensionen! Hier findest du spannende Portraits

UNSER BUCH

Unsere Lieblingsorte und unveröffentlichte Geheimziele in der Berliner Natur

– Weitere Artikel –
Räucherofen der Müggelseefischerei

Auf Zeitreise im Fischerdorf Rahnsdorf

Berlin ist dir zu laut und zu hektisch? Das Fischerdorf Rahnsdorf in Köpenick ist dörflicher, als so manches Dorf in Brandenburg. Hier ist von der Großstadt keine Spur mehr: Tradition, Fischerei und Berlins kürzeste Ruderfähre.

Müggelspree im Sommer

Müggelspree – Am Wasser zu Hause

Als “Müggelspree” – seltener “Alte Spree” – bezeichnet man einen Abschnitt der Spree, der durch Brandenburg und Berlin fließt. Der Brandenburger Teil schlängelt sich in Schleifen vor allem über Felder und Wiesen und ist…

Geschmückter Tannenbaum vor dem Kamin

WunderTree – Ein nachhaltiges Weihnachtsfest | Interview

Auf Berliner Boden befinden sich knapp 900.000 Bäume. Man stelle sich mal vor, davon wird jedes Jahr knapp die Hälfte abgeholzt und kurze Zeit später auf die Straßen geworfen. Klingt absurd, oder? Ziemlich genau das passiert jedes Jahr zur Weihnachtszeit. Etwa 400.000 Weihnachtsbäume stehen jährlich in den Berliner Haushalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.