Zum Inhalt springen
    AUSFLUG – BRANDENBURG – FRIEDHOF

    Südwestkirchhof
    Stahnsdorf

    – Ein Refugium der Superlative –
    52°23’20.9″N 13°10’52.2″E
    Brandenburg / Landkreis Potsdam-Mittelmark
    Gemeinde: Stahnsdorf
    Südwestkirchhof Stahnsdorf - Stadtkarte
    Südwestkirchhof Stahnsdorf
    WIE KOMME ICH ZUM SÜDWESTKIRCHHOF?
    Mit dem Auto
    ÖPNV
    Mit dem Rad
    PARKPLÄTZE
    Bahhofstraße

    NÄCHSTGELEGENE HALTESTELLEN
    ‘Stahnsdorf, Gymnasium’ – Bus 624
    ‘Stahnsdorf, Meisenweg.’ – Bus 601

    Ein Refugium der Superlative
    BRANDENBURG –  POTSDAM-MITTELMARK – STAHNSDORF

    Der Südwestkirchhof in Stahnsdorf ist ohne Zweifel einer der schönsten Friedhöfe in Berlin und Brandenburg! Mit einer Größe von 206 Hektar platziert er sich auf Platz 10 der größten Friedhöfe weltweit. In Deutschland ist nur der Hauptfriedhof Ohlsdorf in Hamburg größer. Das naturnahe Gelände gleicht optisch einem Wald und bietet genug Platz für einen mehrstündigen Spaziergang. Grabsteine und monumentale Mausoleen integrieren sich so dezent in die grüne Landschaft, dass man sie teilweise gar nicht auf dem ersten Blick erkennt.
    Der ruhigen und abgeschiedenen Atmosphäre ist es zu verdanken, dass sich hier ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tierarten entwickelte. Dazu zählen Säugetiere wie Dachse, Füchse und Rehe und vor allem die über 40 Brutvogelarten wie Waldkauz und Schwarzspecht. In den alten Mausoleen und Gruften leben verschiedene Fledermausarten, die nachts über die Gräber fliegen. Lange Zeit erlebte man auf dem Kirchhof sogar eine echte Wildschweinplage. Ganze Rotten verwüsteten Teile der Anlage und durchwühlten dabei den Boden einer großen Kriegsgräberstätte. Auf dem Gelände fanden daraufhin Wildtierjagden statt, über die regelmäßig in den Medien berichtet wurde.
    Der Südwestkirchhof empfängt mittlerweile Besucher aus der ganzen Welt. Das liegt vor allem an der hölzernen Friedhofskappelle im Stile der norwegischen Stabkirchen, die ein echter Publikumsmagnet ist. Ihre imposante Erscheinung bescherte dem abgelegenen Kirchhof sogar Auftritte in Hollywood-Produktionen und der Netflix-Serie “Dark”.


    Impressionen
    Essen und Trinken

    Tick-Tack Café & Restaurant
    Bahnhofstraße 25
    14532 Stahnsdorf
    Deutsche und internationale Küche in u(h)riger Atmosphäre

    Taj Mahal
    Potsdamer Allee 109
    14532 Stahnsdorf
    Indisches Restaurant mit Mittagstisch und Sonntagsbrunch

    Aux Delices Normands
    Dorfpl. 6
    14532 Stahnsdorf
    Französische Bäckerei mit Kultstatus
    In der Nähe

    Schleuse Kleinmachnow
    Bedeutendste Schleusenanlage am Teltowkanal
    Entfernung: 500 Meter

    Schloss Güterfelde am See
    Naturschutzgebiet mit 4 Teichen und Aussichtsplattformen
    Entfernung: 1,3 Kilometer

    Neue Hakeburg
    Herrenhaus auf dem Seeberg mit Blick über das Bäketal
    Entfernung: 2,3 Kilometer

    Lust auf weitere Ausflugsziele und Insidertipps aus Berlin und Brandenburg?

    AUSFLÜGE

    Berge, Sanddünen und geheime Seen! Hier findest du die schönsten Naturparadiese

    EMPFEHLUNGEN

    Erspare dir die Recherche! Hier findest du die besten Biomärkte, Selbstpflückfelder uvm.

    INTERVIEWS

    Experten, Manufakturen und Pensionen! Hier findest du spannende Portraits

    UNSER BUCH

    Unsere Lieblingsorte und unveröffentlichte Geheimziele in der Berliner Natur

    – Weitere Artikel –
    Sonnenuntergang vom Grunewaldturm

    Von Schildhorn zum Grunewaldturm

    Auf der Flucht vor Albrecht dem Bären, luxuriöse Segelboote, abgeschiedene Orte mit Blick auf die Havel und zu guter Letzt: Ein Turm, versteckt zwischen hundert Jahre alten Bäumen. Wir besuchen den schönsten Ort im Berliner Grunewald.

    Grüner Pinselstrich

    Über uns

    Kein Sightseeing, keine hippen Cafés, keine überfüllten Touri-Spots – STADTPAMPA ist das Gegenstück zu den gängigen Stadtführern über Berlin und Brandenburg. Wir legen den Fokus auf Natur, Idylle und Entschleunigung.

    Baumhaushotel Uckermark

    Baumhaushotel Uckermark – Der wahr gewordene Kindheitstraum | Interview

    Mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, leiten die Familie Wurth und ihr Team das Gut Gollin, auf dem sie seit 2017 zum Urlaub in Baumhäusern einladen. Hoch oben zwischen den Bäumen können Besucher in einer traumhaften Umgebung zur Ruhe kommen und endlich mal wieder abschalten.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.