NIEDERMOORWIESEN
Unser Geheimtipp

Niedermoorwiesen am Tegeler Fließ

Es gibt Orte, die so schön sind, dass wir sie am liebsten mit niemanden teilen möchten. Da gibt es nur ein Problem: Wir haben große Freude daran den Leuten zu zeigen, wie natürlich und grün Berlin in Wahrheit ist. Deshalb stellen wir euch heute unseren persönlichen Geheimtipp vor.

Das Tegeler Fließ ist ein Bach, der sich durch den Berliner Norden und Brandenburg schlängelt. Umgeben ist das Gewässer von Mooren, sowie Feucht- und Frischwiesen, die der ideale Nährboden für Pflanzen mit hohem Wasserbedarf sind. Auch Tiere, die in Berlin schon als ausgestorben galten, konnten hier wieder nachgewiesen werden. Rundum das Fließtal haben sich einige große Landschaften angesiedelt, eines davon sind die Niedermoorwiesen in Blankenfelde. Das Biotop befand sich zu Zeiten der Berliner Mauer auf unzugänglichem Grenzgebiet und konnte sich nahezu ungestört entwickeln. Alles was später von Menschenhand dazu kam, war ein Wegesystem und der Schutz vor Verwilderung.

Die Berliner Skyline mal anders

Die Landschaft ist geprägt von blütenreichen Weiden über die Bienen, Schmetterlinge und Hummeln in großer Zahl schweben. Mehrere Obstbaumplantagen bieten zur Blütezeit eine traumhafte Kulisse für ein Picknick. Am Köppchensee beobachten wir Fischotter und Kormorane, die stolz auf ins Wasser ragende Baumstämme sitzen und sich kleine Fische zwischen den Seerosen schnappen. Auf einer natürlichen Aussichtsplattform schaut man auf einen Teil der Niedermoorwiesen, die so dicht bewachsen sind, dass sie für uns nicht zu betreten sind. Mit einem Fernglas sieht man hier häufig Biber, die sich durch das krautige Dickicht nagen.

Da Lübars einer der beliebtesten Orte für Pferdebesitzer ist, braucht man sich nicht über die vorbeiziehenden Pferdekarawanen wundern. Die imposanten Tiere können auf den riesigen Wiesen richtig Gas geben und sorgen für große Augen bei Kindern. Wann auch immer euch nach einer Pause inmitten roher Natur ist, macht euch auf den Weg in den Berliner Norden und besucht die Niedermoorwiesen – ihr werdet es sicherlich nicht bereuen.

Wie komme ich zu den Niedermoorwiesen?

FAKTEN

Berlin – Blankenfelde
Größe: 56 Hektar
Fauna: Fischreiher, Biber, Großschmetterlinge, Fischotter
Parkplatz: Bahnhofstraße – 52.617140, 13.374548


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.